07.01.2013

Wieder ein Kreisverkehrtag… …mein Navi scheint sauer zu sein, den plötzlich fehlt die Spanienkarte. Ich kann`s nicht glauben, Spanien gibt es in meinem Navi nicht mehr. Egal, mich hält nix auf, vor 2 Jahren hatte ich auch noch kein Navi, dann wird halt wieder mit Karte navigiert. Ist zwar umständlicher, aber es hat bisher ja auch immer funktioniert. Irgendwie begleitet mich auf dieser Reise der Technikteufel… …also, es waren gefühlte 500 Kreisverkehr heute und ich frage mich, wenn man Verschleiß und Dieselverbrauch rechnet, ob man mit den Autobahngebühren nicht besser unterwegs wäre? Aber was sieht man schon vom Land, wenn man über die Autobahn düst? Man sieht die recht schönen Städte und Dörfer nicht, man sieht die Leute nicht, morgens geschäftig, Mittags siesta-dösend im Schatten, Nachmittags im Strassencafe/bistro laut schnatternd und alles ganz wichtig ! Man sieht die kaputten Palmen nicht, die der Palmrüsselkäfer im ganzen Mittelmeerbereich zerstört. Mei, ist das Schad…
Ja und man sieht die armen Mädels nicht, die da ständig mit ihrem Klappstuhl an der Straße sitzen und auf die schnelle Nummer warten – was für Schicksale hängen da wohl dahinter, so junge Dinger, ich will gar nicht weiter denken… Am Ende des Tages ist das Navi völlig verwirrt (sind bestimmt die Kreisverkehr dran schuld). Gott sei dank, habe ich mir vor ein paar Wochen das Tagesziel, ein WoMo-Stellplatz am Hafen von Port Vendres in Google-Maps angschaut und so wusste ich ungefähr, wo er liegen muss. Natürlich war die Zufahrt wieder für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt, aber das kenne ich ja schon und hab den Stellplatz doch gefunden. Etwa die Hälfte der gut 20 WoMo`s hier war sicherlich schwerer als 3,5 Tonnen und um 17:30 Uhr waren die meisten Ihrer Bewohner schon im Fahrzeug verschwunden, die digitale Satellitenantenne sauber ausgerichtet auf Astra und die Glotze an. Muss ich das verstehen? Da kann ich doch zu Hause bleiben, oder? Um 19 Uhr schmeißt einer seinen Ducato Dieselmotor an weil wohl seine Batterien schon leer waren und die DailySoap wohl noch nicht fertig. So knattert der Dieselmotor vor sich hin, keiner beschwert sich nicht einmal die Umwelt… …ich wollte grad losgehen um die Beschwerde loszuwerden, da war wohl die Soap zu ende, oder er hat mich auf sein WoMo zustapfen sehen ;-) Nee, also so will ich nicht enden, mein Fernseher war auf dieser Reise noch keine Minute an… Aber was mecker ich eigentlich über Andere rum, Leute, ich steh am Meer und die Wellen singen ihr Lied !!!!
Strahlender Sonnenschein heute und etwa 16 Grad … …und Morgen geht`s rein nach Spanien

Kommentare:

  1. immer was schönes wenn man mit blau untermalt bis zum Horizont schauen kann :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Peter,
    bist ja richtig fleissig gefahren!
    Komme grad von einem verlängerten WE-Trip mit dem Wohnmobil zurück und lese Dich. Gute Besserung!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen