10.01.2013

Fahr – und Internettag Eigentlich sollte es nur ein Fahrtag werden, Ziel 400km Richtung Wärme. Also sind wir um 1o Uhr los, durch Barcelona (was für eine Stadt, was für eine Architektur, da braucht man mal ein paar extra Tage für) Richtung Tarragona und noch weiter Richtung Süden. Es ging gut voran bis zu dem Zeitpunkt, an dem Hilmar mir den Gefallen tun wollte, endlich spanisches Internet zu buchen. Also rein in den großen Supermarkt, Vodafon sollte es sein, 1GB im Monat für 20 €. Aber, die haben es nicht hinbekommen, das zu buchen, und dann sollte ich nochmal 10€ extra zahlen um das ganze frei zu schalten. Ich hab dann mit meinem Spanisch-englisch mit Stornierung gedroht und nach 2 Stunden verhandeln und Vodafon-Hotline telefonieren, hat der Telefonshop die 10€ übernommen nur um mich zufrieden zu stellen und ich hab jetzt meine Internetflat. Das weitere erscheinen meiner Blogbeiträge ist nun also gesichert. Morgen nach dem Frühstück entscheiden wir, ob wir nochmals einen 400km-Sprung Richtung Süden einlegen oder mal einen Reparaturtag einlegen, da beide WoMo`s schon Verschleißerscheinungen zeigen.

Kommentare:

  1. Solange nur die WoMos Verschleiß zeigen....
    Aktuell schneit es in München, der Winter kommt !

    AntwortenLöschen
  2. Naja, Langeweile kommt bei Deiner Reise ja nun nicht auf. Schön, dass Du nun mit dem Internet autark bist. Tolles Foto mit dem Sonnenuntergang. Gruß an Hilmar und seine Frau. Das sind doch die beiden mit dem großen Bus, nicht? Weiterhin gute Fahrt und
    lg. Gisela

    AntwortenLöschen